What I got for my birthday 2016

What I got for my birthday 2016

Vor ca. 2-3 Wochen habe ich meinen 19. Geburtstag gefeiert. Die meisten von euch werden schon wissen, was ich mir alles gewünscht habe, da ich dazu bereits einen Blogpost veröffentlicht habe. Einige Sachen habe ich wirklich bekommen & kann sie so von meiner Liste abhaken. Einige Dinge habe ich auch bekommen, die ich mir nicht direkt gewünscht habe, mir aber trotzdem sehr gut gefallen.  Hier sind ein paar meiner schönsten Geschenke von meinen allerbesten Freunden und Familie:

Bomberjacke von Zara: Diese Jacke, die ich von meiner Oma bekommen habe, hat mir am Anfang nicht gefallen. Üblicherweise trage ich keine auffälligen Muster. Jedoch mittlerweile finde ich sie richtig toll. Kombiniert zu einer einfachen schwarzen Bluse & zu lässiger blauen Jeans sieht sie einfach super sommerlich aus.

Ballerinas von Zara: Ballerinas, die man schnüren kann, habe ich dieses Jahr sehr oft bei Bloggern gesehen. Auch ich bin ein großer Fan von ihrer verspielten, mädchenhaften Art. Diese in der Farbe Gold passen perfekt zu der Bomberjacke oder zu einen Sommerkleid.

SONY DSC

Regenstiefel von Hunter: Diese standen schon lange auf meiner Wunschliste & nun endlich besitze ich auch ein Paar. Bis jetzt bin ich noch nicht dazugekommen sie (außer im Haus) zu tragen, da es (leider) immer schön sonnig war.

Notizbuch von Urban Outfitters: Wer mich kennt, weiß das ich ein richtiger Ordnungsfreak bin. To Do-Listen sind für mich der Alltag. Dieses Notizbuch, dass ich von meinen besten Freund bekommen habe, eignet sich perfekt dafür.

Einhorn-Stofftier: It´s so fluffy. I´m gonna die.“ sagt Agnes im Minion-Film als sie dieses Einhorn das erste Mal sieht. Ich werde wohl aus den Alter, wo ich Stofftiere, pinke Einhörner oder kindische Sachen im generell wohl nie herauswachsen & deswegen liebe ich auch dieses Kuscheliger so. Seither hat es einen festen Platz auf meinen Nachttisch.

SONY DSC

Parfüm von Jean-Paul Gaultier: Zu diesem Geschenk habe ich kein Foto, da ich es bereits wieder verschenkt habe. Warum das? Mein Exfreund hat mir überraschenderweise zum Geburtstag geschenkt. Weiter gegeben habe ich es aber, da die Geschichte dazu einfach unglaublich ist. Mein Exfreund besitzt das männliche Gegenstück. Er wollte mir damit signalisieren, dass wir immer noch zusammen gehören. Männer! 😛

Federpennal und Kosmetiktasche von Ted Baker: Ted Baker ist meine absolute Lieblingsmarke. Von Freunden habe ich zum Geburtstag passend zu einer meiner Lieblingstaschen dieses Federpennal und die Kosmetiktasche bekommen. Jetzt passt endlich alles perfekt zusammen!

Das sind einige meiner Geschenke. Welche gefallen euch?

XO S.

Advertisements
Monatsfavoriten April 2016

Monatsfavoriten April 2016

Der April ist zwar schon längst vorbei, aber wie ein bekanntes Sprichwort sagt:

Besser spät als nie! 🙂

Bodylotion & Duschgel „Blueberry memories“ von Treaclemoon: Ich bin ein großer Fan von dieser Marke, da alle Produkte herrlich duften, traumhaft pflegen & nebenbei nicht mal teuer sind. Außerdem sind sie frei von jeglichen Parabenen & Silikonen und verzichten auf Tierversuche. Einfach perfekt! Ich bin immer besonders begeistert, wenn es mal wieder eine neue Duftsorte gibt, auch wenn diese meist nur für kurze Zeit erhältlich sind. „Blueberry memories“ riecht, wie der Name schon verrät, nach Blaubeeren & soll uns mit diesen Geruch an die Zeit in unserer Kindheit zurück bringen, wo noch alles faszinierend für uns war. Ich liebe solche Denkanregungen & habe mich selbst schon, unter der Dusche, beim Einseifen dabei erwischt, wie ich daran gedacht habe, wie ich früher mit meiner Nachbarin immer stundenlang im Wald unterwegs war um den schönsten Stein zu finden & dann meist voller Dreck, mit aufgeschürften Wunden, aber mit strahlenden Augen nach Hausen zurück gekehrt bin. Rein deshalb habe ich mich total in diese Serie verliebt. Der traumhaft süßliche Duft & die sehr wirksame feuchtigkeitspendende Formel sind dabei fast nebensächlich.

Tshirt von C & A: Normalerweise bin ich kein wirklicher Fan von diesem Geschäft, doch letztes Mal hat mich meine Mama mit rein geschleppt & ich habe echt nette Sachen gefunden, wie z.Bsp. dieses Tshirt. Begeistert bin ich vor allem von dem super leichten & bequemen Stoff. Außerdem liebe ich das frühlingshafte Muster. Ich habe dieses T-Shirt in einer Größe größer als normal gekauft, da es beim Anprobieren im Geschäft in S doch sehr anliegend war. M ist mir jetzt aber nach dem Waschen zu groß, da es sich weitet. Also bitte kauft eure ganz normale Größe & macht nicht den gleichen Fehler wie ich.  

Schlüpfer von TamarisSchlüpfer oder Slipper (auch wenn der Name total bescheuert ist!) sind in diesem Jahr wieder total angesagt. Ich bin selbst sehr begeistert von diesen Schuhe, da man sie einfach zu allen kombinieren kann. Ganz voll finde ich dieses Paar von Tamaris, da es schwarz/weiß ist, jedoch durch die funkelnden , aber doch eher unauffälligen Glitzersteine genau zu mir passen. Mädchenhaft, ein klein wenig kitschig & trotzdem extrem cool bzw. angesagt!

Nagellack „I pink i can“ von EssieBilde ich mir das nur ein oder sind gerade sehr helle rosarot/ fast deckweiße Nagellack total in? Jedenfalls sah ich bei meinen Lieblingsbloggern, wie Tanya Burr oder Anna Laura Kummer, in letzter Zeit nur diese Farbe & musste es sofort nachmachen. Ich finde diese Farbe super, da sie mädchenhaft ist & hellrosa aber trotzdem überall dazu passt. (Meine Hauptmotive für Einkäufe in letzter Zeit! :-P) Außerdem sind Pastellfarben dieses Jahr wieder top modern, steht zumindest in der aktuellen Instyle. Die exakt gleiche Farbe wie ich, ist bereits ausverkauft, jedoch habe ich euch eine fast idente, sehr ähnliche verlinkt.

SONY DSC
„I pink i can“ bereits ausverkauft, Fiji habe ich euch verlinkt, da es sehr ähnlich ist.

Endlich wieder mehr Zeit an der frischen Luft verbringen! Ziemlich kurioses Favorit in diesen Monat, aber ich musst es einfach erwähnen. Versteht mich nicht falsch, ich liebe den Winter (Wer muss hiermit auch sofort an den Schneemann Olaf von „Die Eiskönigin“ denken?), aber es hat etwas magisch, wenn im Frühling endlich wieder alles zu blühen beginnt, die Sonne scheint & man wieder auf der Terrasse zu Mittag essen kann. In dieser Jahreszeit tendiere ich dazu, einfach alles außen zu machen (sei es unter einer dicken Kuscheldecke, der Wille zählt!). Ich gehe wieder zum Joggen in den Wald, wiederhole den Prüfungsstoff auf der Terrasse, sitze nach der Uni entspannt im Liegestuhl,…

Frische Blumensträuße im Zimmer: Eigentlich ähnliche Gründe wie der obere Favorit: Der Frühling kehrt zurück & so habe ich das Gefühl auch bei stundenlangen Lernen im Zimmer in der Natur zu sein.

IMG_4211

XO S.