Unverlässliche Leute: Es gibt Menschen in meinen Leben, die lügen mich so oft an & haben mich schon zu viele Male im Stich gelassen, dass ich mich jedes Mal aufs neue frage, warum ich überhaupt noch Gedanken an sie verschwende. Jede Verabredung wird nur wenige Minuten vorher mit einer blöden Aussage urplötzlich abgesagt. Jedes Versprechen ihrerseits sowieso nie eingehalten. Ich hasse solche Leute! Menschen, die ich nicht vertrauen kann, brauche ich nicht (mehr) in meinen Leben.

Weihnachtslieder, die jede Stunde einmal im Radio zu hören sind: Ich habe mich schon bei meinen letzten Blogpost etwas darüber beschwert, aber ich verstehe es einfach nicht, warum Radiosender es für nötig halten immer nur „Last christmas“ und „All I want for christmas is you“ zu spielen, wenn es doch so viele tolle Weihnachtslieder gibt.

Variierende Kleidergrößen: Eigentlich bin ich ein großer Fan von Online-Shopping, aber mich nervt es extrem, wenn eine S nicht immer einer S entspricht. Teilweise brauche ist mir selbst eine XS noch zu groß und bei anderen Marken passt mir nicht mal Größe M. Richtig unverständlich finde ich es, wenn die Größen sogar bei der selben Firma extrem variieren. Was ist so schwer daran einheitliche Größen herzustellen?

Krampus: Ich habe RIESEN Angst vor allen verkleideten, bewusst grusligen Leuten. Clowns, Zombies, Geister, aber eben auch der altbekannte Krampus machen da bei mir keinen Unterschied. Ich verstehe nicht, was witzig oder auch traditionell daran sein sollte, jemanden zu erschrecken. Wenn ich schon die Glocken höre, renne ich immer so schnell wie möglich ins Haus oder Auto.

Weihnachtskekse, Bratäpfel, Krapfen, Schokobananen & co.: Versteht mich nicht falsch, ich liiiiiiiiiebe Süßigkeiten. Dass man zu Weihnachten aber immer ca. 5kg zunimmt und sich nur schlecht ernährt, nervt mich richtig. 😛

Was hat euch dieses Monat so richtig genervt?

XO S.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “„Was ich diesen Monat besonders gehasst habe.“ – November 2016

    1. Dankeschön! Ja, die Welt ist nicht immer nur perfekt, deshalb auch monatlich die Listen. Das mit den Klausuren verstehe ich nur voll und ganz. Ich habe momentan auch einiges für die Uni zu lernen. Aber man darf dabei auf keinen Fall vergessen die wunderschöne Weihnachtszeit zu genießen. Ich wünsche dir viel Glück bei deinen Prüfungen. Du schaffst das sicherlich, Weihnachtsfest hin oder her. 🙂 Liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s