Sunshine-Award 2016

Sunshine-Award 2016

Ich wurde von der lieben Reni von „Reni´s Odds and Sods“ nominiert beim Sunshine-Award mitzumachen & kann natürlich bei so etwas nicht nein sagen. Zuerst möchte ich aber noch jeden sagen, der nicht Renis Blog kennt: Ihr verpasst was & müsst so schnell wie möglich vorbei schauen. Glaubt mir, es rentiert sich! 🙂

11-cosmos-under-blue-sky-cosmos-flower-under-sunshine_1440x900_69080
Quelle: hier

Bei solchen Awards nehme ich einfach irrsinnig gern teil, da ich finde, dass so meine Follower mehr über mich erfahren können. Ich habe ja bereits beim „Liebster-Award“ & bei „50 facts about me“ mitgemacht & hab es beides Mal sehr toll gefunden, auch die anderen Beiträge zu lesen.

  1. Meere oder Berge? Sehr schwer zu beantworten. Ich liebe es, wenn ich in den Urlaub fahre & am Strand ankomme. Doch eigentlich bin ich eher ein Berge-Liebhaber. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich in Tirol aufgewachsen bin & fast jedes Wochenende mit meiner Familie mit wandern verbracht habe.
  2. Was möchtest du noch erreichen? In meinen Leben habe ich unterschiedliche, sehr hohe Ziele. Momentan steht aber der Aschluss meines Studium ganz oben auf meiner Prioritäten-Liste.
  3. Hast du eine/n beste/n Freund/in? Ich habe drei beste Freundinnen, die immer für mich da sind, mich zum Lachen bringen, wenn ich nicht einmal lächeln möchte, die mit mir die schönsten Momente teilen & die schrecklichen nur halb so wild erscheinen lassen. In meinen Blogbeitrag „We´re soulmates„, habe ich aber bereits erzählt, warum sie einfach die BESTEN sind.
  4. Bist du gern zur Schule gegangen? Ich bin liebend gern zur Schule gegangen. Meine besten Freunde habe ich sogar in der Schule kennengelernt. Für mich war der schulische Alltag mehr als nur lernen, ich genoss es täglich neues zu erfahren, neue Freunde zu gewinnen & einfach Spaß zu haben. Hin und wieder vermisse ich sehr die mühelose, stresslose Schulzeit, jedoch genieße ich auch das Studieren sehr.
  5. Was waren deine Lieblingsfächer? Meine Lieblingsfächer an der Schule waren Chemie, Englisch und Geschichte.
  6. Machst du Sport? Was? Wie oft? Ich trainiere dreimal die Woche Ausdauer und mindestens genau so oft mache ich Krafttrainings um verschiedene Regionen im Körper zu definieren. Dabei befolge ich meist den Workout-Kalender von Cassey Ho, aka Blogilates.
  7. Welche Hobbys hast du außerdem noch? Ich spiele seit 12 Jahren Klavier, reite in der Freizeit sehr gerne, shoppen für mein Leben gern, gehe am Wochende oft & vor allem weit mit meinen Eltern wandern, lese viel & gern, aber am liebsten treffe ich mich einfach mit Freunden zum Tratschen.
  8. Wen möchtest du gerne mal treffen? Gerne treffen bzw. kennenlernen würde ich gerne Emma Watson, Emma Stone, Zoe Sugg, Barack Obama und Josh Hutcherson. Am liebsten davon den Präsidenten.
  9. Verdienst du Geld mit deinem Blog? Nein, ich verdiene mit dem Bloggen kein Geld, aber das ist auch nicht mein Gedanke dahinter. Ich möchte diesen Blog schreiben , zu meinen ansonsten sehr naturwissenschaftlichen Studium, da ich Mode einfach liebe & meine Gedanken teilen möchte.
  10. Wieviel Geld gibst du im Monat für Kleidung aus ? Im Moment gebe ich im Monat ca. 300-400Euro für Kleidung, Accessoires & ähnliches aus. Sobald das Studium anfängt, sollte das aber wieder weniger werden.

Für alle, die den Sunshine-Award noch nicht kennen, hier noch mal die Regeln:

  • Bedanke dich bei der- bzw. demjenigen, die/der dich nominiert hat (mit Verlinkung zu deren Blog.)
  • Beantworte die Fragen, die dir der Blogger, der dich notiert hat, stellt.
  • Nominiere beliebig viele weitere Blogger für den „Sunshine-Award“.
  • Stelle eine neue Liste mit beliebig vielen Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen „Sunshine-Award“-Beitrag.
  • Kopiere eines der „Sunshine-Award“-Logos in deinen Beitrag.

Nominieren möchte ich einige meiner absoluten Lieblingsblogger, die wären kathreenclaire.wordpress.com , patriciarosalie.wordpress.com , annalenaloves.com und whitelavenderblog.wordpress.com

Meine Fragen an euch lauten:

  1. Was war dein schönster Urlaub? 
  2. Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? 
  3. Hast du Spitznamen? 
  4. Für welche Eigenschaft bekommst du am meisten Komplimente? 
  5. Welche drei Schwächen hast du?
  6. Was ist dein größtes Ziel im Leben? 
  7. Was sind die drei wichtigsten Dinge in deinem Leben? 
  8. Welchen Wochentag magst du am liebsten? 
  9. Welche Persönlichkeit (tot oder lebendig) würdest du gern kennenlernen? 
  10. Wenn dein Leben ein Buch wäre, welchen Titel würdest du ihm geben? 
  11. Wer ist die einflussreichste Person in deinem Leben? 

So ich hoffe, dass ihr genau so gern wie ich bei solchen Awards mit macht & freue mich schon sehr über eure Antworten.

XO S.

Advertisements
What I got for my birthday 2016

What I got for my birthday 2016

Vor ca. 2-3 Wochen habe ich meinen 19. Geburtstag gefeiert. Die meisten von euch werden schon wissen, was ich mir alles gewünscht habe, da ich dazu bereits einen Blogpost veröffentlicht habe. Einige Sachen habe ich wirklich bekommen & kann sie so von meiner Liste abhaken. Einige Dinge habe ich auch bekommen, die ich mir nicht direkt gewünscht habe, mir aber trotzdem sehr gut gefallen.  Hier sind ein paar meiner schönsten Geschenke von meinen allerbesten Freunden und Familie:

Bomberjacke von Zara: Diese Jacke, die ich von meiner Oma bekommen habe, hat mir am Anfang nicht gefallen. Üblicherweise trage ich keine auffälligen Muster. Jedoch mittlerweile finde ich sie richtig toll. Kombiniert zu einer einfachen schwarzen Bluse & zu lässiger blauen Jeans sieht sie einfach super sommerlich aus.

Ballerinas von Zara: Ballerinas, die man schnüren kann, habe ich dieses Jahr sehr oft bei Bloggern gesehen. Auch ich bin ein großer Fan von ihrer verspielten, mädchenhaften Art. Diese in der Farbe Gold passen perfekt zu der Bomberjacke oder zu einen Sommerkleid.

SONY DSC

Regenstiefel von Hunter: Diese standen schon lange auf meiner Wunschliste & nun endlich besitze ich auch ein Paar. Bis jetzt bin ich noch nicht dazugekommen sie (außer im Haus) zu tragen, da es (leider) immer schön sonnig war.

Notizbuch von Urban Outfitters: Wer mich kennt, weiß das ich ein richtiger Ordnungsfreak bin. To Do-Listen sind für mich der Alltag. Dieses Notizbuch, dass ich von meinen besten Freund bekommen habe, eignet sich perfekt dafür.

Einhorn-Stofftier: It´s so fluffy. I´m gonna die.“ sagt Agnes im Minion-Film als sie dieses Einhorn das erste Mal sieht. Ich werde wohl aus den Alter, wo ich Stofftiere, pinke Einhörner oder kindische Sachen im generell wohl nie herauswachsen & deswegen liebe ich auch dieses Kuscheliger so. Seither hat es einen festen Platz auf meinen Nachttisch.

SONY DSC

Parfüm von Jean-Paul Gaultier: Zu diesem Geschenk habe ich kein Foto, da ich es bereits wieder verschenkt habe. Warum das? Mein Exfreund hat mir überraschenderweise zum Geburtstag geschenkt. Weiter gegeben habe ich es aber, da die Geschichte dazu einfach unglaublich ist. Mein Exfreund besitzt das männliche Gegenstück. Er wollte mir damit signalisieren, dass wir immer noch zusammen gehören. Männer! 😛

Federpennal und Kosmetiktasche von Ted Baker: Ted Baker ist meine absolute Lieblingsmarke. Von Freunden habe ich zum Geburtstag passend zu einer meiner Lieblingstaschen dieses Federpennal und die Kosmetiktasche bekommen. Jetzt passt endlich alles perfekt zusammen!

Das sind einige meiner Geschenke. Welche gefallen euch?

XO S.

Monatsfavoriten August 2016

Monatsfavoriten August 2016

Da bin ich wieder. Nachdem ich lange, viel zu lange nichts mehr von mir hören lies kommt hier endlich ein neuer Monatsfavoriten-Blogpost. Der August zählt neben Dezember & Mai zu meinen absoluten Lieblingsmonaten. Erstens weil ich in diesem Monat Geburtstag feiere & zweitens weil meistens all meine Freunde frei haben & ich so viel Zeit mit ihnen verbringen kann. Zu meinen ganzen Geschenken wird aber noch ein eigener Blogpost folgen. Hier meine Favoriten:

Bluse von Miss Selfridge: Ich liebe es mich mädchenhaft anzuziehen. Dieses Oberteil mit den wunderschönen Ziernähten & ausgefallenen Ärmeln fand ich von Anfang an richtig toll. Kombiniert zu einer Jeans ist es sehr alltagstauglich. In Kombination mit einer schwarzen Hose richtig schick. Ich bin begeistert!

Parfüm „Absolutely Blooming“ von Miss Dior: Die Düfte von Dior finde ich schon lange toll. Dieser neue hat mich auch sofort begeistert. „Absolutely Blooming“ riecht verführerisch fruchtig & blumig.

SONY DSC

Lippenöl „Juicy Shaker“ von Lancome: Lippenöle sind das neueste unter der Lippenpflege. Da sie nicht nur eine schöne Farbe haben, sondern die Lippen auch noch wunderbar geschmeidig machen, war ich sofort hellauf begeistert. Dieses Exemplar in der Farbe „Meli Melon“ finde ich super schön.

SONY DSC

Clinique-3-Phasen-System: Momentan neige ich sowohl zu pickeliger als auch zu sehr trockener Haut. Generell tendiere ich dazu im Sommer schlechtere Haut zu haben als im Winter. Clinique fand ich schon immer sehr gut, doch diese Produkte haben mich wirklich zu 100% überzeugt. Ich habe das Set für den Hauttyp 2 „trockene bis sehr trockene Haut“. Jeden Abend verwende ich zuerst meine Clarisonic-Bürste mit dem Waschgel, dann trage ich das Gesichtswasser auf & danach die Creme. Seitdem konnte ich regelrecht von Tag zu Tag feststellen wie sich meine  Haut verbessert. Nicht nur sind meine trockenen Stellen verschwunden & jetzt traumhaft gepflegt und geschmeidig, sondern auch meine kleinen Hautunreinheiten sind wie von Luft aufgelöst. Momentan habe ich nur die kleine Testversion, bin aber sicher, dass ich mir die richtigen Größen auf jeden Fall nachkaufen werde. Außerdem ist mir das Gesichtswasser bereits ausgegangen, deshalb kann ich euch nur zwei von dem 3-Phasen-System zeigen.

TriAcneal Expert von Eau Theramle Avene: Am Morgen nachdem ich mir meine Haut mit dem Gesichtswasser & zwar nur mit dem Gesichtswasser von Clinique gereinigt habe, trage ich diese Creme auf, die ich in der Apotheke gekauft habe. Sie soll einerseits Pickel & Mitesser vorbeugen und andererseits bereits bestehende Hautunreinheiten bekämpfen & hässliche Narben verschwinden lassen. Von diesem Produkt bin ich auch absolut überzeugt. Die Creme ist leicht Make-Up-Farben, sodass sie super geeignet ist vor der üblichen Schminke aufzutragen, da sie zusätzlich noch toll mattiert und die Haut sofort reiner ausschauen lässt. Absolute Kaufempfehlung!

SONY DSC

Wandern bzw. die Natur genießen: Diesen Sommer war ich öfters wandern & verstehe nun, warum es einige Leute extra früh aufstehen um auf den Berg zu kommen. Den Sonnenaufgang am Berg live mitzuerleben ist jedes Mal aufs neue atemberaubend. Außerdem bin ich immer total stolz auf mich, wenn ich bereits am Vormittag etwas sportliches gemacht habe & so den restlichen Tag zum in der Sonne liegen verplanen kann.

Was habt ihr diesen (bereits lange vergangenen) Monat so geliebt?

XO S.